Berufsunfähigkeitsschutz clever nutzen

Clever sein und den Berufsunfähigkeitsschutz in der bAV nutzen!

Berufsunfähigkeit kann jeden treffen. Niemand ist vor Krankheit oder Unfall geschützt. Nahezu 25 % der Arbeitnehmer sind davon betroffen, egal in welchen Beruf – ob Handwerker oder Sekretärin. Aus diesem Grund ist es so wichtig für den Ernstfall vorzusorgen.

Die Lösung - BU-Schutz in der bAV

Die Absicherung der Berufsunfähigkeit funktioniert dabei sehr unkompliziert: Sie zahlen für sich bzw.Ihren Mitarbeiter regelmäßig in die betriebliche Altersversorgung(bAV) ein. Das geschieht über die sogenannte Gehaltsumwandlung.

Auf Grund der Steuerförderung der Gehaltsumwandlung sind die existenziellen Leistungen einer BU schon zu erschwinglichen Beiträgen zu haben. Somit eine Win - Win - Situation für alle Beteiligten – für Sie als Geschäftsführer, für Ihr Unternehmen und für Ihre Mitarbeiter. Abschließen können den BU - Schutz nämlich nicht nur ihre Mitarbeiter, sondern auch Sie als Gesellschafter - Geschäftsführer(GGF).

Viele Vorteile für Ihre Angestellten.

Für Angestellte ist der BU - Schutz ein wichtiger Baustein ihrer finanziellen Absicherung, um die Konsequenzen eines Verlustes der Berufsfähigkeit abzufangen.

Viele Mitarbeiter würden gerne privat eine BU - Versicherung abschließen, scheitern aber z.B. an den hohen Hürden der Gesundheitsprüfung, oder die Beiträge sind ihnen zu teuer. Dadurch, dass Sie als Arbeitgeber die BU im Rahmen der bAV anbieten, machen Sie die BU für Ihre Mitarbeiter erreichbar und erschwinglich.

Die wichtigsten Vorteile warum die BU gerade in der bAV ihren Platz hat:

Mitarbeiterbindung.

Der Kampf um Top-Arbeitskräfte schwelt am Markt. Fachkräfte können sich heute ihren Arbeitgeber aussuchen.

Vereinfachte Gesundheitsprüfung.

Wird der BU-Schutz mit einem Produkt der bAV abgeschlossen, muss nur eine vereinfachte Gesundheitsprüfung erfolgen.

Kosten sparen.

Der zweite Vorteil der BU in der bAV Kostenersparnis begründet.